Jakość powietrza
Stopień jakości powietrza Dobra
Legenda
  Bardzo dobra
  Dobra
  Umiarkowana
  Brak danych
  Dostateczna
  Zła
  Bardzo zła
tabelka scrollowana
Czujniki GIOŚ NO2 CO O3 SO2
ul. Sienkiewicza   14.68   456.61   18.71   3.91
- - - - PM2.5 PM10 - - - - - - - -
ul. Sienkiewicza   -   24.11
Czujniki o mniejszej dokładności:
Kamieniec   12.8   15.17
Józefa Piłsudskiego   4.29   5.29
Tytusa Chałubińskiego   2.86   3.54
Zofii i Witolda Paryskich   4.76   6.04
Kuźnice   3.34   4.06
Szkoła Podstawowa w Kościelisku   0.43   0.49
Wszystkie odczyty podawane są w µg/m3
Partner: airly
Czw. 11.08 05:00
Zachmurzenie
10° / 9° pochmurnie
Pt. 14:00
Zachmurzenie
21°
Sob. 14:00
Deszczowo
20°
Nd. 14:00
Deszczowo
20°
Pon. 14:00
Deszczowo
23°
Zdjęcie promujące Zakopane

Museum für Kampf und Martyrium "Palace“

Museum für Kampf und Martyrium "Palace“


Während der Besetzung, ab November 1939, war der "Palast" der Sitz der Gestapo, und die Keller wurden für Gefängniszwecke umgebaut. Mehrere tausend Polen passierten den "Palast" namens "Katownia Podhala". Die meisten von ihnen wurden gefoltert, etwa 250 Menschen wurden vor Ort getötet, viele wurden in andere Gefängnisse und Konzentrationslager geschickt. Unter den Gefangenen des "Palastes" befanden sich unter anderem der selige Piotr Dańkowski, Franciszek Gajowniczek, Kurierzy Tatrzański - Stanisław Marusarz, Helena Marusarzówna, Bronisław Czech, sowie Dr. Wincenty Galica, Marian Polaczyk und Władysław Szepelak, auf deren Initiative 1994 ein kleines Museum im Untergeschoss eröffnet wurde, das vom Verein des Museums für Kampf und Martyrium "Palast" betrieben wird. In letzter Zeit war sein Funktionieren jedoch sehr eingeschränkt. Dank der neuen Geschäftsführung unter der Leitung von Präsidentin Lucyna Galica-Jurecka, Tochter von Dr. Wincenty Galica, nimmt das Museum seit Dezember 2016 seine Tätigkeit wieder auf, die von den lokalen Behörden unter der Leitung des Bürgermeisters von Zakopane Leszek Dorula sowie von lokalen Vereinen und Unternehmen unterstützt wird.

Am 14. Dezember 2017 schloss Miasto Zakopane den Kauf des Gebäudes "Palace" an der „Chałubińskiego“-Str. 7 in Zakopane. Ministerpräsident Beata Szydło stellte zu diesem Zweck 9 Mio. PLN zur Verfügung, und der Gesamtkaufpreis betrug 11,5 Mio. PLN.

Dienstag und Donnerstag Öffnungszeiten von 16.00 bis 17.00
Uhr zu anderen Zeiten - nach telefonischer

Absprache Kontakt
ul Tytusa Chałubińskiego 7
34-500 Zakopane
tel +48 508 276 432

wyszukiwanie zaawansowane Strzałka

Dodatkowe kategorie

Dodatkowe kategorie

Wybierz przedział czasowy