Jakość powietrza
Stopień jakości powietrza Dostateczna
Legenda
  Bardzo dobra
  Dobra
  Umiarkowana
  Brak danych
  Dostateczna
  Zła
  Bardzo zła
tabelka scrollowana
Czujniki GIOŚ NO2 CO O3 SO2
ul. Sienkiewicza   44.15   1199.5   4.84   26.74
- - - - PM2.5 PM10 - - - - - - - -
ul. Sienkiewicza   -   69.26
Czujniki o mniejszej dokładności:
Kamieniec   53.82   69.59
Józefa Piłsudskiego   61.01   82.01
Tytusa Chałubińskiego   61.29   79.13
Zofii i Witolda Paryskich   58.59   83.76
Kuźnice   58.23   71.49
Gronik   58.32   73.53
Szkoła Podstawowa w Kościelisku   83.15   111.55
Wszystkie odczyty podawane są w µg/m3
Partner: airly
Pon. 06.12 01:00
Śnieg
-2° / -8° słabe opady śniegu
Wt. 13:00
Zachmurzenie
-3°
Śr. 13:00
Słonecznie
-0°
Czw. 13:00
Zachmurzenie
Pt. 13:00
Śnieg
-1°
Zdjęcie promujące Zakopane

Kulturzentrum Zakopane

Kulturzentrum Zakopane

Am 1. März 2016 wurde durch den Zusammenschluss der „Wł. Gr. Zamoyski“-Kunstgalerie in in Zakopane und des Werbungsbüros Zakopane das Kulturzentrum Zakopane gegründet. Die Satzung des Kulturzentrums bewahrt die Autonomie der Stadtgalerie und ihrer derzeitigen Struktur.

Das Kulturzentrum Zakopane ist eine kommunale Kulturinstitution, die der Eintragung in das Verzeichnis der Kulturinstitute des Veranstalters unterliegt. Der Organisator des Kuklturzentrums ist die Gemeinde Zakopane. Der Sitz ist die Stadt Zakopane, und das Tätigkeitsgebiet ist das Gebiet der Stadt Zakopane. Die inhaltliche Aufsicht über die Aktivitäten des Kulturzentrums wird vom Bürgermeister von Zakopane wahrgenommen.

Der Zweck der Aktivitäten des Kulturzentrums ist es:
a) Erziehung und kulturelle Bildung eines aktiven Empfängers zeitgenössischer Kunst durch die Präsentation und Förderung zeitgenössischer Kunst, Fotografie und anderer visueller und multimedialer Aktivitäten,
b) Durchführung von Aktivitäten zur Förderung der touristischen, kulturellen, natürlichen und wirtschaftlichen Werte von Zakopane und Tatra-Region, Aktivitäten zur Schaffung eines positiven Bildes der Stadt und Region, Verbreitung und Schutz des kulturellen Erbes von Podhale.

Durch die Verbreitung der Errungenschaften der weit verstandenen bildenden Kunst arbeitet das Kulturzentrum Zakopane mit staatlichen, kommunalen und sozialen Einheiten, Organisationen sowie mit Privatpersonen aus dem In- und Ausland zusammen.

Die grundlegenden Aufgaben des Kulturzentrums Zakopane umfassen:
- Organisation von Ausstellungen der bildenden Kunst,
- Unterstützung bei der Organisation von Aktivitäten zur Verbreitung der Errungenschaften der bildenden Kunst,
- Bildungsaktivitäten im Bereich des Kunstwissens in Zusammenarbeit mit Bildungsbehörden und Schulen,
- Zusammenarbeit mit einzelnen bildenden Künstlern und Kreativverbänden und -vereinigungen, Unterstützung bei der Verbreitung der künstlerischen Aktivitäten ihrer Mitglieder,
- Veröffentlichung von Publikationen im Zusammenhang mit der Verbreitung von Kunstwerken,
- Popularisierung der Kunst durch die Organisation von Vorträgen, Wettbewerben und Veranstaltungen, die Ausstellungen begleiten (Filme, Konzerte, Rezitationen, Treffen mit Autoren usw.).
- Organisation von Künstler-Plenairs
- Sammlung, Inventarisierung, Verwaltung und Nutzung von Werken der zeitgenössischen Kunst, die sich im Besitz des Kulturzentrums befinden und bei ihm verwahrt sind,
- Erwerb von Werken der zeitgenössischen Kunst und Publikationen zum Zwecke der Popularisierung und Dokumentation der bildenden Kunst sowie Vermittlung beim Verkauf von Kunstwerken, die auf Ausstellungen des Kulturzentrums ausgestellt sind,
- Sammlung und Veröffentlichung von Dokumentationen über Veranstaltungen, die im Kulturzentrum Zakopane stattfinden.
Neben seiner Haupttätigkeit kann das K ulturzentrum Zakopane auch eine gewerbliche Tätigkeit (Messen, Kunst- und Gastronomiedienstleistungen usw.) ausüben, deren Einnahmen vollständig der gesetzlichen Haupttätigkeit des Kulturzentrums zugerechnet werden.
Zu den Aufgaben des K ulturzentrums Zakopane gehören auch:
- Organisation von Kunst-, Unterhaltungs-, Tourismus-, Freizeit- und Wirtschaftsveranstaltungen in Zakopane,
- Betrieb von städtischen Touristeninformationsstellen,
- Aufbau einer Datenbank für Tourismus, Wirtschaft und Kultur,
- Durchführung von Marktforschungen unter Touristen und Stadtbewohnern,
- Veröffentlichungstätigkeiten im Bereich von Publikationen im Zusammenhang mit den gesetzlichen Aufgaben des Kulturzentrums,
- Veranstaltungsaktivität, Zusammenarbeit mit kommunalen Behörden, Bildungseinrichtungen, Institutionen, Verbänden und Unternehmen beim Aufbau der Marke Zakopane,
- Wirtschaftliche Betätigung innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen,
- Durchführung von Projekten im Prozess der europäischen Integration in dem mit dem Bürgermeister von Zakopane vereinbarten Umfang,
- Investitionstätigkeiten in dem mit dem Bürgermeister von Zakopane vereinbarten Umfang.

Besetzung des Programmrates des Kulturzentrums Zakopane:
1. Urszula Dubowska - Drehbuchautorin, Regisseurin, Journalistin von TVP Kultura
2. Zofia Gołubiew - Kunsthistorikerin, ehemalige Direktorin des Nationalmuseums in Krakau
3. Dorota Grubba-Thiede - Doktor der Geisteswissenschaften im Bereich der Kunstwissenschaften, Polnisches Institut für Weltkunststudien in Warschau
4. Marek Król Józaga - Stellvertretender Direktor des A-Kenar-Schulkomplexes für Bildende Kunst . in Zakopane, bildender Künstler
5. Agnieszka Nowak-Gąsienica - Stellvertretende Bürgermeisterin von Zakopane
6. Prof. Adam Myjak - Rektor der Akademie der Bildenden Künste in Warschau
7. Jan Kanty Pawluśkiewicz - Komponist
8. Lidia Rosińska-Podleśny - Stellvertretende Direktorin für künstlerische Angelegenheiten des Kulturzentrums Zakopane, bildende Künstlerin
9. Joanna Staszak - Leiterin der Abteilung für Kultur und Popularisierung von Zakopane in Stadtverwaltung Zakopane
10. Marek Szala - Künstler
11. Dorota Ząbkowska - Abteilung für nationale Kulturinstitutionen beim Ministerium für Kultur und Nationales Erbe


Kontakt

Zdjęcie promujące artykuł

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr


Kontakt:
Ul. Kościeliska 7
34-500 Zakopane
Tel. +48 18 206 69 50
fax +48 18 206 66 56
e-mail: office@promocja.zakopane.pl

YouTube  Bip

Information about general personal data protection

wyszukiwanie zaawansowane Strzałka

Dodatkowe kategorie

Dodatkowe kategorie

Wybierz przedział czasowy