Jakość powietrza
Stopień jakości powietrza Bardzo dobra
Legenda
  Bardzo dobra
  Dobra
  Umiarkowana
  Brak danych
  Dostateczna
  Zła
  Bardzo zła
tabelka scrollowana
Czujniki GIOŚ NO2 CO O3 SO2
ul. Sienkiewicza   7.6   404.08   50.66   6.02
PM2.5 PM10
ul. Sienkiewicza   -   3
Czujniki o mniejszej dokładności:
Kamieniec   4.68   6.16
Józefa Piłsudskiego   10.38   13.19
Szkoła Podstawowa w Kościelisku   3.2   4.54
Wszystkie odczyty podawane są w µg/m3
Partner: Partner
Nd. 31.05 11:00
Deszczowo
7° / 8° umiarkowane opady deszczu
Pon. 14:00
Deszczowo
11°
Wt. 14:00
Deszczowo
Śr. 14:00
Słonecznie
15°
Czw. 14:00
Deszczowo
19°
Pt. 08:00
Deszczowo
10°
Zdjęcie promujące Zakopane
Oranment

30 Juni - 11 August

Internationales Festival für Orgel- und Kammermusik

Geschichte des Festivals 

In Zakopane, in der Ferienzeit, erklingt jedes Jahr Orgel- und Kammermusik in der Tatra.

Traditionell findet jedes Jahr während der Sommerferien in Zakopane das Internationale Festival für Orgel/ und Kammermusik statt. Früher auf Orgelmusik ausgerichtet, wurde es 2018 aktualisiert und in einer neuen Version der Öffentlichkeit vorgestellt. Diesmal dominierte die Kammermusik das Geschehen und verwies auf die reiche künstlerische Vergangenheit von Zakopane, das in der Zwischenkriegszeit das wichtigste kulturelle Zentrum Polens war.   Die Geschichte des Festivals begann im Jahr 2000, als dank des Einsatzes von Prälat Stanislaw Olszówka eine Generalüberholung der Orgel in der Kirche der Heiligen Familie in „Krupówki“ durchgeführt wurde.

Witold Zalewski - der erste Organist der Königlichen Wawelkathedrale - hatte einen Vorschlag zur Organisation eines Orgelfestivals vorgelegt, und 2001 fand die erste Ausgabe dieser Veranstaltung statt, die hauptsächlich mit der Kirche der Heiligen Familie und mit Unterstützung des Prälaten verbunden war. Das Festival war auch Teil der Feierlichkeiten zum hundertjährigen Jubiläum des Kreuzes auf dem Giewont (1901). Im Laufe der Jahre hat sich das Festival entwickelt, neben den Konzerten haben das Heiligen-Mutter-Fatima-Sanktuarium in „Krzeptówki“, die Kirche des Heiligen Kreuzes sowie "Księżówka" - Exerzitienhaus der Polnischen Bischofskonferenz und andere Kirchen und Kulturstätten mitgemacht.

Ursprünglich war das Festival ein orgeltypisches Ereignis, bei dem die herausragendsten Musiker aus dem In- und Ausland am Instrument saßen. Im Laufe der Jahre hat sich die Veranstaltung weiterentwickelt und immer mehr Musikliebhaber der klassischen Musik gewonnen. Das Repertoire des Festivals wurde um Kammerkonzerte erweitert. Das Festival wird durch eine visuelle Technik, durch eine direkte Übertragung auf einem Display attraktiver gestaltet, dank der das Publikum die Künstler beim Orgelspiel sehen kann. Das Programm des Festivals ist so ausgewählt, dass es selbst die anspruchsvollsten Musikliebhaber zufrieden stellt, die die Möglichkeit haben, die großen Werke der Orgelmusik zu erleben, die von hervorragenden Künstlern aus der ganzen Welt gespielt werden.

Die Auswahl der Künstler während der letzten achtzehnten Auflage sowie der hohe künstlerische Wert der gesamten Veranstaltung wurde vom neuen künstlerischen Leiter Herrn Rafał Monita übernommen.

International Organ and Chamber Music Festival

Das Internationale Festival für Orgel- und Kammermusik in Zakopane ist eines der größten Orgelfeste in Polen. Nach achtzehn Ausgaben ist es zum Teil des Kulturkalenders der Veranstaltungen in der Stadt geworden und ist ein interessantes Urlaubsangebot für Touristen und Einwohner.

Das Orgel- und Kammermusikfestival erlangte 2018 die Volljährigkeit. Seine Popularität wird nicht nur von Veranstaltern und Gastgebern - Kustoden der Kirchen und Heiligtümer von Zakopane - genossen, sondern auch von Musikliebhabern, die in unserer Zeit eine Quelle der Ruhe und Entspannung sind. Ein weiterer Vorteil dieser Veranstaltung sind die einzigartigen Innenräume der Kirchen von Zakopane - die hochkarätigen Denkmäler und ungewöhnlichen Tatra-Landschaften.

Wir wünschen Ihnen allen, dass das Festival viele schöne musikalische Eindrücke bringt.


KontaKt

Zdjęcie promujące artykuł

Kulturzentrum Zakopane

Kościeliska 7 street
Zakopane 34-500
tel. +48 18 20 669 50
fax. +48 18 20 666 56
email: office@promocja.zakopane.pl


Facebook 

Veranstaltungskalender

wyszukiwanie zaawansowane Strzałka

Dodatkowe kategorie

Wybierz przedział czasowy