Jakość powietrza
Stopień jakości powietrza Bardzo dobra
Legenda
  Bardzo dobra
  Dobra
  Umiarkowana
  Brak danych
  Dostateczna
  Zła
  Bardzo zła
tabelka scrollowana
Czujniki GIOŚ NO2 CO O3 SO2
ul. Sienkiewicza   6.42   210.23   58.67   6.5
- - - - PM2.5 PM10 - - - - - - - -
ul. Sienkiewicza   -   7.58
Czujniki o mniejszej dokładności:
Kamieniec   0.26   0.37
Józefa Piłsudskiego   0.1   0.24
Tytusa Chałubińskiego   0.74   1
Zofii i Witolda Paryskich   0.8   1.31
Kuźnice   0.02   0.05
Szkoła Podstawowa w Kościelisku   0.3   0.36
Wszystkie odczyty podawane są w µg/m3
Partner: airly
Śr. 28.09 14:00
Zachmurzenie
12° / 8° pochmurnie
Czw. 14:00
Deszczowo
11°
Pt. 14:00
Deszczowo
11°
Sob. 14:00
Deszczowo
13°
Nd. 14:00
Deszczowo
10°
Pon. 11:00
Deszczowo
Zdjęcie promujące Zakopane

„Arzthaus“ Galerie für zeitgenössische Kunst

„Arzthaus“ Galerie für zeitgenössische Kunst

 Magda Kraszewska, Absolventin der Warschauer Akademie der Bildenden Künste, gründete 1993 in ihrem historischen Familienhaus eine Galerie für zeitgenössische Kunst. Die Villa in der Przecznica-Straße (früher: ul. Stanisława Witkiewicza-Str.) wurde 1898 erbaut. Sie stellt eine zurückhaltende Version des Zakopane-Stils dar, und ihr Design wurde wahrscheinlich von den Mitarbeitern von Stanisław Witkiewicz entworfen. 1912 ging das Haus in den Besitz von Magda Kraszewskas Großvater, Dr. Wacław Kraszewski (1872-1931), Arzt und Sozialaktivist, der sich für Zakopane sehr verdient gemacht hatte. Er ließ sich 1907 in der Tatra nieder, setzte seine patriotische Tätigkeit fort und arbeitete mit Józef Piłsudski und Wacław Sieroszewski zusammen.

 Das Haus war und bleibt jahrelang im Besitz der Familie von Dr. Kraszewski. Dadurch sind originelle Innenräume mit Kachelöfen und Möbel, entworfen von Stanisław Witkiewicz und Wojciech Brzeg, erhalten geblieben. Eine stilistisch etwas waghalsige Idee mag darin bestanden haben, eine Galerie für zeitgenössische Kunst in einem wirklich historischen Interieur zu arrangieren, aber die Zeit hat gezeigt, dass es eine sehr genaue Idee war.

 In zwei Räumen im Erdgeschoss werden Werke zeitgenössischer Künstler ausgestellt. Der historische Teil der Galerie ist das Heimatmuseum, in dem Familiensouvenirs und Dokumente zur Geschichte von vier Generationen der Familie Kraszewski sowie medizinische Geräte aus der Zeit von Dr. Kraszewski gesammelt werden. Es gibt auch Erinnerungsstücke der Tochter des Arztes, Janina Szmurłowa, eine bekannte und angesehene Kinderärztin aus Zakopane.

Derzeit veranstaltet die Galerie Arzthaus die Vernissagen von Kunstausstellungen von Künstlern aus Zakopane und außerhalb der Stadt und von ausländischen Künstlern, die sich mit der Galeriebesitzerin angefreundet haben, stellen ihre Werke gerne hier aus. Auch Kammerkonzerte und Buchpromotionen verleihen diesem Haus eine außergewöhnliche Ausstrahlung. Der Name „Arzthaus“ erscheint Freunden und Stammgästen heute selbstverständlich. Doch erst der Schriftsteller Piotr Wojciechowski, der hier zusammen mit seiner Frau Krystyna die Ausstellungen präsentierte, verursachte 2009, dass der unbedeutende Name „Galeria Sztuki Współczesnej“(Galerie für moderne Kunst) zu Arzthaus wird.

Öffnungszeiten
Montag - Sonntag von 11.00 bis 14.00 Uhr und von 16.00 bis 19.00 Uhr

Kontakt
ul. Stanisława Witkiewicza 19
34-500 Zakopane
Tel. +48 18 20 002 39
www.galeriadomdoktora.pl

wyszukiwanie zaawansowane Strzałka

Dodatkowe kategorie

Dodatkowe kategorie

Wybierz przedział czasowy