Jakość powietrza
Stopień jakości powietrza Dobra
Legenda
  Bardzo dobra
  Dobra
  Umiarkowana
  Brak danych
  Dostateczna
  Zła
  Bardzo zła
tabelka scrollowana
Czujniki GIOŚ NO2 CO O3 SO2
ul. Sienkiewicza   19.09   450.6   18.06   5.93
PM2.5 PM10
ul. Sienkiewicza   -   27.18
Czujniki o mniejszej dokładności:
Kamieniec   21.01   30.82
Józefa Piłsudskiego   15.04   20.14
Szkoła Podstawowa w Kościelisku   9.05   12.15
Wszystkie odczyty podawane są w µg/m3
Partner: Partner
Wt. 14.07 02:00
Słonecznie
7° / 10° bezchmurnie
Śr. 14:00
Deszczowo
19°
Czw. 14:00
Deszczowo
16°
Pt. 14:00
Deszczowo
15°
Sob. 14:00
Deszczowo
17°
Zdjęcie promujące Zakopane

Autorengalerie von Arkadiusz Waloch

Autorengalerie von Arkadiusz Waloch

Arkadiusz Waloch  - Maler, Zeichner, Dozent an der Staatlichen Hochschule für Bildende Kunst in Zakopane. Von 1953 bis 1955 studierte er Propagandagrafik an der Niederlassung der Akademie der Bildenden Künste in Kattowitz und Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Krakau. Sein Diplom erwarb er im Atelier von Prof. Emil Krchy im Jahr 1961. Seit 1959 lebt er in Zakopane. 

1961 nahm er eine Stelle im Staatlichen Antoni-Kenar-Gymnasium für bildende Kunst in Zakopane, wo er ein Zeichen- und Malatelier leitete. Er war Mitglied des Bezirksvorstands der ZPAP (10 Jahre lang); für 2 Amtszeiten war er deren Vosritzender. Er war auch Mitglied der Stadtverwaltung in Zakopane. Von 1963 bis 1972 war er Leiter der Pegasus-Gallerie. Der Künstler besitzt eine Kunstgalerie in Zakopane. Die Ehefrau des Künstlers, Anna Waloch, war von 1968 bis 2007 Direktorin der Städtischen Kunstgalerie in Zakopane.

Seit dem Jahr 1960 (die erste Ausstellung fand im Tatra-Museum in Zakopane statt) präsentierte Waloch seine Bilder in mehreren Einzelausstellungen im In- und Ausland, darunter in Frankreich, der Tschechoslowakei, Norwegen, Deutschland und Finnland. Im Juni 2010 fand in der Städtischen Kunstgalerie Władysław Graf Zamoyski in Zakopane eine Ausstellung mit dem Titel „Arkadiusz Walocha – Malerei. 50 Jahre der künstlerischen Arbeit” statt. Die Lieblingsthemen des Künstlers sind Tatra-Landschaften, Familienportraits und Selbstporträts. Der so genannte „Papstzyklus“ brachte dem Künstlers besondere Popularität (Bilder von Papst Johannes Paul II.). 

Kontakt
ul. Kościuszki 12
34-500 Zakopane
Tel. + 48 18 20 149 15  

Veranstaltungskalender

wyszukiwanie zaawansowane Strzałka

Dodatkowe kategorie

Wybierz przedział czasowy