Jakość powietrza
Stopień jakości powietrza Dobra
Legenda
  Bardzo dobra
  Dobra
  Umiarkowana
  Brak danych
  Dostateczna
  Zła
  Bardzo zła
tabelka scrollowana
Czujniki GIOŚ NO2 CO O3 SO2
ul. Sienkiewicza   19.56   660.11   19.55   4.81
- - - - PM2.5 PM10 - - - - - - - -
ul. Sienkiewicza   -   36.8
Czujniki o mniejszej dokładności:
Kamieniec   17.06   22.11
Józefa Piłsudskiego   17.76   24.01
Tytusa Chałubińskiego   18.45   25.49
Zofii i Witolda Paryskich   20.69   30.42
Kuźnice   12.55   16.16
Szkoła Podstawowa w Kościelisku   0.71   0.94
Wszystkie odczyty podawane są w µg/m3
Partner: airly
Pt. 07.10 05:00
Zachmurzenie
10° / 10° zachmurzenie małe
Sob. 14:00
Zachmurzenie
17°
Nd. 14:00
Zachmurzenie
11°
Pon. 14:00
Zachmurzenie
15°
Wt. 14:00
Zachmurzenie
12°
Zdjęcie promujące Zakopane

Das Naturbildungszentrum des Tatra-Nationalparks

Das Naturbildungszentrum des Tatra-Nationalparks

Das Naturbildungszentrum führt Bildungsaktivitäten durch abwechselnde Ausstellungen zu Themen rund um die Tatra und den Naturschutz, Vorführungen von Naturfilmen, Verkauf von Publikationen und Organisation von Lehrveranstaltungen, Wettbewerben und Vorträgen durch. Das Naturbildungszentrum des Tatra-Nationalparks ist die modernste Einrichtung ihrer Art in unserer Region. Im Inneren befindet sich ein 4D-Kino, das größte Miniatur-Modell der Tatra in Polen, ein Raum der Entdeckungen und viele andere Attraktionen.

Ein Lehrpfad durch das Naturbildungszentrum dauert etwa eine Stunde, bei dem sich die Besucher sicher nicht langweilen werden. Der erste Punkt der Reise ist das größte Miniatur-Modell der Tatra in Polen - die Präsentation, die auf ihr gezeigt wird, wird von Kommentaren des Lektors begleitet. Die nächste Etappe des Spaziergangs sind sehr realistische Dioramen, oder dreidimensionale Modelle von Wiesen und Wäldern und dem Einfluss des Menschen auf die Tatra-Ökosysteme - diesmal sind die Erzähler die Tatra-Tiere. Ergänzt wird die Ausstellung durch Naturfilme, die die Tatra-Natur aus der Perspektive ihrer wilden Bewohner zeigen. Die Filmvorführungen finden in neu errichteten Kinos statt. Dies sind jedoch keine gewöhnlichen Vorführungen. Eines der Kinosäle, in denen die 4D-Technologie eingesetzt wird, bietet ein zusätzliches Erlebnis - “Windstöße“ oder auch plötzliche Bewegungen des Sessels. Die Zuschauer erhalten außerdem eine spezielle Brille, die dem Bild einen dreidimensionalen Charakter verleiht.
Während der Tour können Sie auch die Höhle besuchen. Es ist der Echten äußerst ähnlich, denn sie ist genauso kalt und mit austretendem Wasser versehen. Sie können hören, was in der Tatra unter der Erde passiert, was in ihr lebt und warum.

Für die Kinder gibt es auch einen Entdeckungsraum. Dazu gehören Computerspiele, die Orientierung auf der Karte vermitteln, das Gedächtnis trainieren, Tiergeräusche zu erkennen und Wahrnehmungsfähigkeit zu üben helfen. Wenn Kinder wie Gämse springen oder wie ein Hirsch durch den Wald laufen wollen, können sie das im Entdeckungsraum tun, wo sie Kinect-Spiele finden. Wie sieht der Tag des Murmeltiers aus? Das ist das Thema des Spiels für vier Personen, bei dem die Spieler zu Murmeltieren werden.

Wer etwas über den Naturschutz erfahren möchte, kann Kurzfilme anschauen, z.B. warum es im Park keine Mülleimer gibt, warum es verboten ist, Tiere zu füttern, ob der Holzwurm ein Feind oder ein Partner des Menschen ist und viele andere Dinge. Wer daran interessiert ist, die Elemente der Natur zu entdecken und zu beobachten, kann interaktive Tische nutzen. Das Funktionsprinzip ist einfach. Der Nutzer wählt eine Schublade mit Exponaten - Modelle verschiedener Naturelemente (z.B. Amphibien und Reptilien, Felsen, Zapfen, Vogeleier). Eine thematische Präsentation wird auf dem Tischangezeigt, und die Aufgabe des Benutzers besteht darin, den Namen des Ausstelungsstücks zu bestimmen. Während des Prozesses müssen viele zusätzliche Fragen beantwortet werden. Dies lehrt Beobachtung, Geduld und logisches Denken. Die letzte Attraktion sind die stereoskopischen Stationen. Dort sieht man dreidimensionale Bilder der Natur.

Die Modernisierung des Naturbildungszentrums wurde vom Europäischen Fonds aus dem Operationellen Programm Infrastruktur und Umwelt mitfinanziert.

Centrum renovation was sponsored from European Founds for Operational Program Infrastructure and Nature.

Virtueller Rundgang>>>

Eintritt frei

Öffnungszeiten
Die Anlage ist täglich außer an Feiertagen von 8.00 bis 15.00 Uhr geöffnet, letzter Eintritt um 14.00 Uhr.
Vom 15. April bis 15. Oktober ist das Naturbildungszentrum von 9.00 bis 16.30 Uhr geöffnet, letzter Eintritt um 15.20 Uhr. Die Tour dauert etwa eine Stunde. Die Gruppen (maximal 25 Personen) werden alle 20 Minuten zugelassen.


Kontakt
ul. Chałubińskiego 42
34-500 Zakopane
Tel +48 18 20 233 12
infotur@tpn.pl
Besuch reservieren: biletcep.tpn.pl
www.tpn.pl/poznaj

wyszukiwanie zaawansowane Strzałka

Dodatkowe kategorie

Dodatkowe kategorie

Wybierz przedział czasowy